Datenschutz

Datenschutzerklärung nach Art. 13, 14 DSGVO
Der Schutz der Privatsphäre ist uns wichtig.

Waldorfkindergarten Sterntaler e.V. ,
Liebigstraße 140,
32657 Lemgo
Tel.: 05261 7444
Fax: 05261 666357,
sterntaler.lemgo [at] t-online.de

  • Unsere Datenschutzbeauftragte ist donnerstags von 07:45 Uhr bis 12:30 Uhr telefonisch oder persönlich im Büro anzutreffen.
  • Verantwortlich ist der Vorstand und Frau Margarete Kaiser.

Hiermit versichern wir das Einhalten der seit Mai 2018 geltenden neuen Datenschutzgrundverodnung.

Alle verarbeitenden Angaben werden nach datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich behandelt. Bei der Verarbeitung, Erhebung und Nutzung der Daten halten wir uns an die Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung (DGSVO).

Der Websitebetreiber bzw. Seitenprovider erhebt Daten über Zugriffe und speichert folgendes ab: Besuchte Website/ verwendeter Browser/ Menge der gesendeten Daten in Byte / Quelle/Verweis, von welchem der Besucher auf die Seite gelangte /verwendetes Betriebssystem / / Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes / verwendete IP-Adresse/Zugriffsstatus/Betriebssystem und dessen Oberfläche/Sprache und Version des Browsers/Zeitzonendifferenz zur GMT.

Diese Daten sind Personen nicht direkt zuzuordnen. Es folgt keine Zusammenführung dieser Daten mit anderen. Sie dienen nur für statistische Auswertungen und zur Verbesserung unserer Website. Die Daten werden nicht gespeichert oder ausgewertet.

Es wird darauf hingewiesen, dass hinsichtlich der Datenübertragung über das Internet (z. B. bei eMails) nur eine sichere Übertragung gewährleistet ist, wenn diese verschlüsselt werden. Ansonsten kann keine Garantie bzgl. der Sicherheit und Vertraulichkeit von eMails übernommen werden.

Personenbezogenen Daten verarbeiten wir aufgrund Ihrer Einwilligung oder um Ihre Daten zu bearbeiten (z. B.: auf eine eMail zu antworten). Eine Weitergabe an Dritte oder Drittländer erfolgt nicht.

Ihre Daten werden möglichst schnell gelöscht, spätestens jedoch laut gesetzlichen Aufbewahrungsfristen nach 2 bis 10 Jahren.

Sie haben ein Recht auf Information, Recht auf Löschung und Berichtigung, Recht auf Widerspruch, bzw. Widerruf bei schon vorhandenen Einwilligungen, Recht auf Beschwerde und Recht auf Auskunft.

Die Einwilligungserklärung ist freiwillig und kann ohne Angabe von Gründen Widerrufen werden, ohne dass Sie deswegen Nachteile zu befürchten hätten.