imagefoto_neu_01

Sprachförderung

Im Zauberreich der Sprache

„Sprache ist die wichtigste Brücke von Mensch zu Mensch, vom Menschen zur Welt. “ – aus: Waldorfschule in Bewegung

  • Sprache verbindet uns mit anderen Menschen
  • Mit Sprache können wir unsere Gefühle und Gedanken mitteilen
  • Mit Sprache ordnen wir unsere Gedanken
  • Durch die Sprache erschließen sich dem Kind die Sinnzusammenhänge der Welt

Ziel unserer Einrichtung ist es, wirkungsvoll die kindliche Entwicklung zu unterstützen, spielerisch das Tor zur Sprache zu öffnen und schließlich zur ganzen Welt.
Die Sprechweise der Erzieher/-innen ist liebevoll, klar deutlich und bildhaft – und der Altersstufe und dem Entwicklungsstand der Kinder angemessen.

Entwicklungsziel: Sprachkompetenz

So früh wie möglich sollten Kinder in das Zauberreich der Sprache geführt.
In unserer Einrichtung begleiten wir die Kinder in diesem Prozess durch intensive Zuwendung und binden Sprachförderung spielerisch in unseren Tagesrhythmus ein:

  • Verse und Reime für den ersten Zugang zur Sprache
  • Dialogische Spiele, Mit- und Vorlesegeschichten zur Entwicklung eigener sprachlicher Fähigkeiten
  • Dialogische Spiel- und Mitmachlieder zur Förderung von Hörempfinden und sprachlicher Fähigkeit
  • Fingerspiele, Kniereiter und Fußspiele zur Koordination von Sprache und Bewegung
  • Rituale als feste Anhaltspunkte im Tageslauf und zur Entspannung
  • Im sozialen Rollenspiel wird die kommunikative Kompetenz der Kinder gefördert
  • Gute sprachliche Vorbilder im Erwachsenen helfen den Kindern, in die Sprache hineinzuwachsen
  • Kinder lernen spielend die Sprache und beheimaten sich in ihr
  • Beobachtungsverfahren zur Sprachstandserhebung
  •  Früherkennung von Lese- und Rechtschreibschwächen

Dem Ziel, Sprache und Ausdrucksfähigkeit des einzelnen Kindes zu fördern,
stellen wir uns gemeinsam:

Eltern, Erzieher/-innen und andere Bezugspersonen.

Weitere Angebote:

  • Wir beraten die Familien bei der Vermittlung geeigneter Sprachkurse
  • Erzieher/-innen mit mehrsprachiger Kompetenz stehen unseren Eltern unterstützend zur Seite
  • Beratung der Familie und Unterstützung bei der Vermittlung einer Sprachtherapie, wenn Auffälligkeiten bei den Kindern erkannt werden
  • Ganzheitliches Therapiekonzept gemeinsam mit Eltern, Ärzten und Therapeuten (multimodal)
  • Früherkennung von Störungen in der Entwicklung der Sprache
  • Angebote für Kinder aller Altersstufen
  • Integrative heilpädagogische Betreuung in unserer Tageseinrichtung